+++Blitzverkostung+++ 2010 "The Kings Favour" Sauvignon Blanc Marisco Vineyards

Sauvignon Blanc ist einer dieser Rebsorten, die der Direttore liebt, bloß nicht aus dem Ursprungsland Frankreich. Südafrika und die neue Welt sind hier ausnahmsweise die Repräsentanten, deren Stilistik bezogen auf diese Rebsorte zu gefallen wissen. Heute kreuzte ein ungewöhnlicher Vertreter aus Neuseeland bzw. Waihopai Marlborough des Direttores Glas. Marketingtechnisch sind die Jungs von Marisco Vineyards relativ geschickt, so kann das Etikett gekonnt auffallen. "The Kings Favour" nennen die Erzeuger ihren Neue Welt Sauvignon Blanc. Große Klappe und nichts dahinter?
pH 3.22 Säure 7,3 g/l Alkohol 13 % Restzucker 2,7 g/l
Im hellen Gelb mit grünlichen Reflexen dreht dieser "Liebling des Königs" seine Runden im Glas. Schon beim Aufschrauben der Flasche fällt einem die extreme Blume nach dominierender Stachelbeere auf. Es gesellen sich sanfter Holunder und süßliche Honigmelone mit einem Schuss Kräuter hinzu. Die typischen grünen und grasigen Neue Welt Töne sucht man vergeblich. Das Bukett ähnelt eher den Vorbildern aus Frankreich. Am Gaumen erwartet einen eine auffallend cremige Struktur. Ein wenig Litschi, ein wenig Pampelmuse. Dezent mineralische Herbe. Schwaches Säuregerüst und eher ein schlanker als mittlerer Körper. Der hohe Alkoholgehalt mit 13,5% fällt ein wenig unangenehm auf. Das Finish angenehm trocken, aber eher unspektakulär. Dieser Sauvignon Blanc lässt sich in keine Schublade stecken. Zu spießig für die Neue Welt, zu unaufgeräumt für Frankreich. Auf jeden Fall ein interessanter Vertreter, der aber mit ca. 17€ zu stolz bepreist ist...
Zu beziehen beim Neuseeland Eck
Momentan im Angebot für 14,90€

Kommentare

Kommentar posten