+++Blitzverkostung+++ 2007 Diemersfontein Shiraz

Nachdem im Leben nicht immer alles homogen laufen muss, hat mich zu der DVD "Blood Into Wine" ein Vertreter südafrikanischen Shiraz begleitet.
...Und dies stellte sich nicht als Fehler heraus. Nach einer ordentlichen Portion Luft vereinigt er würzige Noten nach grünem Pfeffer, salzige Nuancen mit einer extra Portion türkischen Cafés in sich stimmig. Er wirkt nicht übermäßig würzig herausfordernd, sondern lässt hier schon seine untypische Noblesse für einen Shiraz in dieser Preisklasse durchblitzen. Ledrige Noten geben dem Bukett ein Fundament.
Am Gaumen nimmt die Eleganz formen an. Weiche Tannine, ein harmonisches Säuregerüst und gut eingebundenes Holz. Der Tropfen verbrachte 12 Monate in Barriques. Langeweile pur? Nein! Eine gewisse Chayenne Pfeffernote gibt dem ganzen den anregenden Feinschliff, so dass der ansonsten ausgewogene Zeitgenosse an Attraktivität gewinnt. Nicht zu trocken, eher süffig. Leider leicht eckiger und rapsiger Abgang. Entschuldigen wir dies mit Jugend. Dennoch, für ca. 15€ ein anständig gemachter Shiraz aus Wellington.
Betonung liegt auf gemacht.
Nachdem die Familie Sonnenberg seit 2001 auch Wein unter eigenem Namen auf ihrer Farm vinifiziert, dürfen wir gespannt sein, wie sich die Weine in den nächsten Jahren präsentieren...

Kommentare

Kommentar posten